Eigene Worte Gedanken

Neues Projekt – es ist ein Krimi

9. Juli 2016

Ich kann es einfach nicht lassen… Jetzt habe ich mein letztes Buchprojekt noch nicht mal richtig abgeschlossen und schon starte ich mit dem Plot für das nächste Buch. Dieses Mal allerdings ein Krimi, denn wie meine Studiengangsleiterin sagt: „Schreiben Sie einen Krimi, denn Krimis verkaufen sich immer.“
Vielleicht ist das aber auch der Grund, warum viele Krimis gar nicht mal so gut sind…


Naja, ich versuche mich jetzt aber mal an dem Genre, denn ich finde es bietet unglaublich viel Möglichkeiten und Spannung.
Eine grobe Idee wartet bereits in meinem Kopf darauf auf Papier gebracht zu werden, doch ich muss mich ein wenig in Geduld üben, denn ein Krimi muss wirklich gut durchdacht werden.
Der Protagonist / Ermittler wird allerdings, soviel kann ich schon mal sagen, der sexuell unstillbare Jamie Hart sein, der direkt mal zu Beginn der Geschichte einen One-Night-Stand mit seiner zukünftigen Partnerin hat. Da ist der Konflikt zwischen beiden schon vorprogrammiert.
Der Fall wird sich rund um eine Sekte drehen, die besessen davon sind, den neuen Messias zu empfangen. Ihrer Vorstellung nach wird das durch eine Wiederauferstehung wie bei Lazarus erfolgen. Im Fokus steht dabei das Kind der Sektenführerin.

Anders als bei meinen anderen zwei Büchern spielt dieses Buch nicht in London, sondern in Kiel. Die Entscheidung dazu habe ich getroffen, als ich durch meinen Krimi-Autoren-Club „Dostojewskis Erben“ bei einer Besichtigung in der Polizeistation in Wiesbaden beiwohnen durfte. Dabei habe ich einiges über die Vorgehensweise und Hierarchien der deutschen Polizei gelernt und hoffe, das entsprechend in dem Buch richtig wiedergeben zu können.

Eines sei aber schon einmal im Voraus gesagt: Ein Krimi sinnvoll aufzubauen ist wirklich gar nicht so einfach…

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld. Dieses Formular speichert Name, E-Mail und Inhalt, damit ich den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum ich deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in den Datenschutz.

*

Ich stimme zu