On my reading list

On my reading List – „Nebel im August“ von Robert Domes

2. Dezember 2016

Es ist schon ein bisschen länger her, als ich die tragische Geschichte von Ernst Lossa in einer Zeitung gelesen habe. Sofort hat es mich interessiert, wie es dazu kam, dass ein rebellischer und aufmüpfiger Junge zu Zeiten des zweiten Weltkrieges in eine psychiatrische Anstalt gesteckt wird. Deshalb freue ich mich auch besonders, das Buch Nebel im August als Rezensionsexemplar von der Random House Verlagsgruppe erhalten zu haben.

Worum geht’s in Neben im August?

Deutschland, 1933: Ernst Lossa stammt aus einer Familie von »Jenischen«, Zigeuner, wie man damals sagte. Er gilt als schwieriges Kind, wird von Heim zu Heim geschoben, bis er schließlich – obgleich völlig gesund – in die psychiatrische Anstalt in Kaufbeuren eingewiesen wird. Hier nimmt sein Leben die letzte, schreckliche Wendung: In der Nacht zum 9. August 1944 bekommt er die Todesspritze verabreicht. Ernst Lossa wird mit dem Stempel »asozialer Psychopath« als »unwertes Leben« aus dem Weg geräumt.
Quelle

 

Warum ein Buch über einen zum Tode verdammten Jungen?

Auch wenn es ein sehr hartes Thema ist, und man durch viele Artikel über Ernst Lossa schon über dessen Schicksal aufgeklärt wurde, interessiert es mich einfach sehr die Hintergründe zu erfahren. Vermutlich wird es schwierig, genau Lossas Motive und Beweggründe zu verstehen, aber auch das erhoffe ich mir. Ich bereite mich auf jeden Fall darauf vor die harte Kost zu verdauen.

Das Buch von Robert Domes ist am 12.09.2016 im cbj Verlag in deutscher Ausgabe erschienen.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld. Dieses Formular speichert Name, E-Mail und Inhalt, damit ich den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum ich deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in den Datenschutz.

*

Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.