Lesewoche

Meine Lesewoche #1

25. Juni 2017

Heute führe ich eine neue Kategorie ein – die Lesewoche. Ich habe das auf einigen anderen Blogs gesehen, wie zum Beispiel auf Petzies Die Liebe zu den Büchern und fand diese Idee einfach großartig.

Hierbei fasse ich noch einmal zusammen, was ich in der Woche literarisch erlebt habe. Von Büchern, Comics, Hörbücher oder sonstigem was ich selbst konsumiert habe, bis hin zu interessanten Artikeln auf anderen Blogs.

Ich finde das ist eine super Möglichkeit die Blogger-Community noch stärker zu vernetzen und auch einfach mal auf tolle andere Rezensionen und Buchvorstellungen aufmerksam zu machen.

Lesevergnügen

Neuzugänge – Natürlich konnte ich es mal wieder nicht lassen, einige Bücher zu kaufen. Darunter den ersten Teil der Reihe Gender Games das ich am Mittwoch in der Kategorie On my Reading List vorgestellt habe. Weitere Neuzugänge auf meinem mittlerweile aus dem Ruder gelaufenen SUB sind:

Verzerrte Welt von Andrew E. Kaufmann und Elke Will (ebook)
Nicht mehr Evelyn von Victoria Helen Stone (ebook)
Into the Water – Traue keinem. Auch nicht dir selbst. von Paula Hawkins (Hörbuch)
Guardians of the Galaxy Vol. 1 habe ich durch das Amazon Prime Reading bekommen. Auch wenn ich schon den ein oder anderen Guardians of the Galaxy Comic besitze, wollte ich diesen doch unbedingt in englisch lesen.

Düstere Wälder – oder so ähnlich könnte man den Titel des Buches Dark Woods von Thomas Finn übersetzen. Zu dem Survival/Horror-Thriller ist am Montag eine Rezension live gegangen. Allen Fans des Genres kann ich das Buch sehr empfehlen.

Vermisst – wird die 15 Jährige January in dem Buch Niemand wird sie finden zu dem am Freitag meine Rezension erschienen ist. Das Buch, dass mir von der Random House Verlagsgruppe als Rezensionsexemplar zu Verfügung gestellt wurde, hat mir wirklich sehr gefallen.

Aktuell lese ich
das Hörbuch von Lady Midnight von Cassandra Clare. Ich habe dieses Buch schon vor einiger Zeit in „On my Reading List“ präsentiert und bin immer noch nicht dazu gekommen es zu lesen. Deshalb habe ich mir das Hörbuch als Rezensionsexemplar gewünscht und freue mich sehr, es auch bekommen zu haben. Bisher gefällt es mir wirklich sehr gut und ich freue mich regelrecht auf die Autofahrten, damit ich weiter hören kann.

Blutiges Land von Wolfgang Thon. Bisher konnte mich der historische Roman über eine Freundschaft zwischen einem Adeligen und einem Müllerssohn, die sich aufgrund einer verbotenen Liebe in Feindschaft wandelt, noch nicht so fesseln. Aber ich hatte auch noch nicht wirklich die Gelegenheit ein längeres Stück zu lesen und befinde mich noch am Anfang. Ich werde natürlich davon berichten, wenn ich es fertig gelesen habe.

das Ebook London von Christoph Marzi. In dem Buch verschwindet London urplötzlich und die Protagonistin Emily versucht herauszufinden, was geschehen ist. Ich bin hier noch nicht wirklich weit gekommen, weshalb ich noch nicht viel zu den Buch sagen kann. Aber das hole ich selbstverständlich nach!

Diese Woche bin ich auch noch zu der Leserunde Wie das Feuer zwischen uns von Brittany C. Cherry angenommen worden. Ich freue mich schon total auf diese Leserunde und bin gespannt, ob das Buch hält was es verspricht. Das Buch erscheint am 21.7.2017 im LYX Verlag.

Community

Schon Halb Elf – hat einen sehr tollen Artikel zum Thema True Crime veröffentlicht und spricht mir damit aus der Seele. Auch ich habe die Zeitschrift Crime abonniert und finde die Artikel unglaublich spannend und faszinierend. In ihrem Beitrag listet Inga nicht nur einige Bücher, Zeitschriften, Filme, und Dokumentationen auf, sondern ruft auch zu einem interaktiven Blogpost auf. Wer also der Liste etwas hinzufügen möchte, kann das jederzeit gerne über die Kommentarfunktion tun.
Ich finde den Beitrag unglaublich gut geschrieben und ihre Liste bisher schon sehr umfangreich, gut recherchiert und toll aufbereitet.

Mimis Horrorshow – Eine schon etwas ältere, aber sehr tolle Rezension von Purged von dem Autor Peter Laws habe ich auf Mimis Horrorshow entdeckt. Der Blog widmet sich, wie der Name schon vermuten lässt, allem rund um das Genre Horror, Thrill und Grusel. Von Filmen, Artikeln, Hörbücher zu Bücher findet man bei Mimi immer tolle Horrorempfehlungen. Da es mich hin und wieder gerne mal zu dem Genre zieht besuche ich Mimi regelmäßig.

Bücherkaffee – Susa aus dem Team des Blogs hat eine wunderbare Rezension zu dem Buch Ein bisschen wie Unendlichkeit von Harriet Reuter veröffentlicht. Der Aufbau der Rezension und wie liebevoll sie geschrieben wurde hat mich dazu bewegt, den Beitrag unbedingt mit euch teilen zu wollen. Generell ist Bücherkaffee aber eine echt schöne Seite, die ihr unbedingt mal besuchen solltet.

My Book Blog – Lena von My Book Blog hat eine tolle Rezension zu The One von Maria Realf geschrieben. Ich mag die Art, wie sie ihre Rezensionen verfasst sehr und auch diese Rezension kann ich Fans der ChickLit nur ans Herzen legen. Besonders da es Lena schafft, Interesse an dem Buch zu wecken, ihre Meinung dazu zu äußern und das ohne zu viel zu verraten. Übrigens finde ich ihre Bewertungsart mittels einer übersichtlichen und Animierten Punktevergabe klasse und sehr innovativ.

Ich hoffe euch gefällt meine neue Rubrik und würde mich über Feedback und allgemein Tipps für die nächsten Community Beiträge freuen!

 

 

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Mimi 4. Juli 2017 at 15:21

    Liebe Mona, ich freu mich sehr in dieser Runde aufzutauchen 🙂
    Vielen Dank!!!

  • Leave a Reply