On my reading list

On my Reading List – „Schwarze Strömung“ von Sharon Bolton

26. August 2016

Die Polizistin Lacey Flint ist mittlerweile nicht mehr bei der Mordkommision, sondern zur „Marine Unit“ gewechselt. Das dunkle Gewässer hält sie auch nach Dienstschluss noch fest, denn sie geht illegal in der Themse schwimmen. Dort findet sie die Leiche einer jungen Frau und Lacey Flint weiß sofort, dass der Mörder speziell sie ausgewählt hat um sein Geschenk zu entdecken.

Die Bücher von Sharon Bolton rund um Lacey Flint haben mich schon zuvor begeistert. Auch wenn mich der dritte Teil ein wenig enttäuscht hat (hier meine Rezension) hoffe ich, dass in diesem Teil Lacey wieder etwas aktiver ist. Generell finde ich ihren Charakter unglaublich stark und gut entwickelt und auch besonders ihr früherer Kollege Marc Joesburry hat es mir angetan. Die Dynamic der zwei Protagonisten fand ich in den letzten Büchern immer sehr gelungen (den dritten Teil klammere ich da mal ein wenig aus) und genau das erhoffe ich mir in dem viertel Teil der Reihe wiederzufinden.

Ich bin mir sicher, dass gerade in diesem Buch ihre Vergangenheit wieder eine Rolle spielen wird und erklärt, warum sie sich gerade zu dem dunklen Gewässer so hingezogen fühlt. Wer die vorherigen Bücher gelesen hat, kann bereits erahnen, was der Grund ist. Deshalb glaube ich, man sollte die anderen Teile gelesen haben, bevor man zu „Schwarze Strömung“ greift.

Ich jedenfalls bin gespannt, ob meine Erwartungen erfüllt werden, Lacey wieder im Fokus der Geschichte steht und Joesburry eine große Rolle bekommt.

INFO ZUM BUCH

Autorin: Sharon Bolton
Verlag: Manhattan
Erschienen: 25.05.2015

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld. Dieses Formular speichert Name, E-Mail und Inhalt, damit ich den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum ich deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in den Datenschutz.

*

Ich stimme zu