Waiting on Wednesday

Waiting on Wednesday – „Achtnacht“ von Sebastian Fitzek

23. November 2016

Sebastian Fitzek ist und bleibt für mich einer der besten und vielseitigsten Autoren  deutschlands. Ich liebe seine Psychothriller, die es auch wirklich verdienen so genannt zu werden. Zwar gab es hin und wieder Bücher von ihm, die mir nicht ganz so gut gefallen haben, aber auch diese waren oftmals besser als viele andere Thriller, die es sonst auf dem Büchermarkt zu finden gibt. Jetzt kommt im März 2017 sein neues Werk „AchtNacht“ direkt als Taschenbuch auf den Markt, weshalb ich es euch als mein „Waiting on Wednesday“ präsentieren möchte.

Worum geht`s in Achtnacht?

Jedes Jahr am 8.8. um acht Uhr acht wird ein Mensch aus dem Lostopf gezogen, in dem jeder einen Namen eines verhassten Menschen werfen kann. Derjenige, der gezogen wird, ist für die ganze Nacht ein Gejagter. Derjenige darf getötet werden, straffrei, und wer ihn fängt bekommt ein Kopfgeld von 10 Millionen. Der Name, der gezogen wurde, ist deiner. Die Jagt beginnt.

Im ersten Moment kam mir „The Purge“ in den Sinn, ein Film in dem es einen Tag in Amerika gibt, an dem für 12 Stunden jegliche Gesetze außer Kraft treten. Die Bürger können „purgen“ also säubern oder sich verschanzen und hoffen, dass keiner eindringen kann. In diesem Szenario wird die Kriminalitätsrate um ein vielfaches gesenkt. Grund dafür ist aber auch, dass die Armen kein Geld haben um sich zu schützen und somit einfache Beute sind.

Die Idee finde ich einfach klasse und auch wenn es an „The Purge“ erinnert ist es doch anders aufgebaut. Die Motive dahinter sind nicht einfach nur Lust am Töten und Austoben, sondern Hass und die Gier nach dem Kopfgeld. Obwohl ich immer versuche meine Erwartungen an Bücher nicht zu hoch anzusetzen, so glaube ich, dass hier ein extremer Psychothriller auf uns warten könnte.

Erscheinungsdatum: 14.03.2017
Droemer-Knaur Verlag

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld. Dieses Formular speichert Name, E-Mail und Inhalt, damit ich den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum ich deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in den Datenschutz.

*

Ich stimme zu