Allgemein Waiting on Wednesday

Waiting on Wednesday – „Harry Potter und das verwunschene Kind“ von Joanne K. Rowling

13. Juli 2016

Und auch diese Woche möchte ich mich wieder an dem Waiting on Wednesday-Event von Breaking the Spine beteiligen. Hierbei sollen immer Mittwochs noch unveröffentlichte Bücher angepriesen werden, auf die man schon sehnsüchtig wartet.

Bald ist es soweit, im September erscheint der neue Teil der Harry Potter Reihe. Obwohl der dunkle Zauberer Volde… der-dessen-Name-nicht-genannt-werden-darf besiegt wurde erscheint nun der achte Teil „Harry Potter und das verwunschene Kind“.

Das Buch knüpft nicht direkt an den siebten Teil an, sondern spielt 19 Jahre später und ist gleichzeitig ein Theater-Skript, denn „Harry Potter und das verwunschene Kind“ wird ebenfalls zunächst im Londoner West End aufgeführt.

Nun aber zur Handlung. Harry Potter ist mittlerweile dreifacher Vater, was auch schon im Epilog des siebten Teils kurz aufgezeigt wurde. Allerdings hat es Harry als überarbeiteter Angestellter im Zaubereiministerium nicht leicht. Immer wieder holt ihn die Vergangenheit ein. Auch sein Sohn Albus steht vor großen Herausforderungen, denn eigentlich will er mit der Geschichte seiner Familie nichts zu tun haben, doch er wird unfreiwillig dort mit hineingezogen.

Vergangenheit und Gegenwart treffen unumstößlich aufeinander und zwingt Harry und Albus zu handeln.

Ich bin mir noch nicht so sicher, was ich von dem Buch erwarten soll. Von der Geschichte klingt es zumindest schon einmal nicht abgedroschen, allerdings kann ich mir noch nicht so recht vorstellen, wie die Vergangenheit und Gegenwart miteinander verschmelzen soll. Kehrt Ihr-wisst-schon-wer wieder zurück? Wird Draco Malfoy der neue Bösewicht?
Da Harry noch nie einer meiner Lieblingscharaktere der Bücher war und ich immer ein totaler Underdog Fan von Charakteren wie Neville oder auch Ron war, hoffe ich natürlich auch diese wiederzusehen.

Ich jedenfalls werde versuchen mit möglichst geringen Erwartungen in das Buch zu gehen, denn zumindest der Schreibstil von J.K. Rowling hat mir immer gut gefallen. Allerdings hoffe ich, dass es nicht ein Buch wird, das nur zu dem Zweck geschrieben wurde, um mit einer Fortsetzung auf Teufel komm raus noch einmal ein paar Euro zu verdienen.

Erscheinungsdatum 24.09.2016

 

Übrigens: Wer Interesse hat – Carlson Verlag startet auf Facebook eine Lese-Challenge in der alle sieben Harry Potter Teile in einem bestimmten Zeitraum gelesen werden sollen. Es gibt ganz tolle Preise zu gewinnen, also einfach mal reinschauen. Hier gehts zur Carlson Lese-Challenge

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld. Dieses Formular speichert Name, E-Mail und Inhalt, damit ich den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum ich deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in den Datenschutz.

*

Ich stimme zu